Tischgemeinschaft Reserve Tischgemeinschaft Reserve

Tischgemeinschaft Reserve

Bohemians begeistern für guten Zweck

Das erlebt St. Andreas eigentlich nur zu Weihnachten: volles Haus in der früheren Hofkirche des Kurfürsten Jan Wellem. Die „Düsseldorfer Jonges“ hatten zum Sonntagskonzert nach St. Andreas in die Altstadt geladen. Genau genommen hatte die Tischgemeinschaft „Reserve“ der Jonges eingeladen. Und alle kamen: Jonges und Nicht-Jonges. Kein Platz blieb frei in der Kirche von Dominikaner-Prior Elias H. Füllenbach.

 

Die Idee für das Benefizkonzert zu Gunsten des „Gute-Nacht-Bus“ der Obdachlosenhilfe Düsseldorf stammt vom „Reservisten“ Sascha Dücker. Im Hauptberuf ist Dücker Opernsänger und Musikproduzent. Zusammen mit Andreas Schönberg und Ricardo Marinello bilden die drei Tenöre die „Bohemians“. Begleitet vom Symphonieorchester der „Camerata Louis Spohr“ unter Leitung von Dirigent Bernd Fugelsang begeisterten die Bohemians die Gäste in mit Klassikern und Modernem.

Jonges-Baas und Schirmherr Wolfgang Rolshoven sowie Reservisten-Vizebaas Jürgen Bielor zeigten sich hocherfreut über das ehrenamtliche Engagement der Musiker sowie über den großen Erlös der Spendensammlung: 4.100 Euro. Franziskanerbruder Peter Amendt nahm die Spende mit großer Freude an. Bruder Peter ist Initiator des „Gute-Nacht-Bus“ und Koordinator der Obdachlosenhilfe „Vision : Teilen“.

 

Düsseldorf4. Mai 2018

Martin Beier für die „Jonges-Reserve“

0211/15771333 oder 0172/2478643

 

Die Bohemians-Tenöre Andreas Schönberg, Ricardo Marinello und Sascha Dücker, Schirmherr Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven, Dominikaner-Prior Elias H. Füllenbach und Jürgen Bielor vom Veranstalter Jonges-Tischgemeinschaft „Reserve“.
Die Bohemians-Tenöre Andreas Schönberg, Ricardo Marinello und Sascha Dücker, Schirmherr Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven, Dominikaner-Prior Elias H. Füllenbach und Jürgen Bielor vom Veranstalter Jonges-Tischgemeinschaft „Reserve“.
Spendenübergabe an Pater Peter Amendt
Spendenübergabe an Pater Peter Amendt